Fitnessgeräte für Zuhause – 10 Klassiker unter 100 €

Fitnessgeräte für Zuhause

Du suchst Fitnessgeräte für Zuhause? Super, denn dadurch hast du die Möglichkeit mehr Sport in deinen Alltag integrieren. Ist dir ein Fitnessstudio zu teuer? Oder möchtest du das Training zuhause noch zusätzlich durchführen? Dann ist ein eigenes kleines Fitnessstudio für Zuhause ein sehr gute Idee!

Ich stelle dir 10 praktische und effektive Fitnessgeräte für Zuhause vor, die mir in den letzten Jahren zu mehr Kraft, Ausdauer und Athletik geholfen haben! Und das in den eigenen vier Wänden!

— Lesezeit: 15 Minuten —

Inhalt:

Warum Fitnessgeräte für Zuhause eine gute Investition sind – 3 Vorteile

Der Fitnesstrend hält derzeit ununterbrochen an: Fitnessstudios schießen überall aus dem Boden, immer mehr App’s erobern die Smartphones und neue Fitnessgeräte werden entwickelt. Das ist einerseits gut, da der Zugang zu Sport und Bewegung einfacher wird. Andererseits suggerieren uns die Trends immer mehr zu kaufen oder neue Verträge abzuschließen. 

Vorteil 1 – unabhängig von Trends

Die Sportgeräte, die ich dir in diesem Artikel vorstelle haben den Vorteil, dass sie meist schon seit Jahren bewährt sind und nicht ausgetauscht werden müssen. Du brauchst also nicht mehr auf jeden Trend aufspringen.

Vorteil 2 – hoher Kosten-Nutzen-Effekt

Der Hauptvorteil von Fitnessgeräten für Zuhause ist ihre günstige Anschaffung und lange Haltbarkeit. Ich habe die meisten Geräte zu Beginn meines Sportstudiums angeschafft und sie sind immer noch in neuwertiger Qualität (mit Ausnahme von Gummibändern, die einer natürlichen Materialermüdung unterliegen).

Vorteil 3 – einfacher Zugang zu Sport

Ein weiterer Vorteil ist der einfache Zugang zu Sport. Wenn meine Zeit für einen Besuch im Fitnessstudio zu knapp ist, dann verlege ich ein gleichwertiges Workout in die eigenen vier Wände – dabei schaffe ich sogar oft mehr, weil die Ablenkungen minimal sind.

Welche Anforderungen solltest du an Fitnessgeräte für Zuhause haben?

Ich habe mir über die Jahre viele verschiedene Fitnessgeräte zugelegt. Viele denken da wahrscheinlich an Laufbänder, Crosstrainer, Ergometer oder komplette Fitnessstationen. Diese Geräte empfinde ich für den Großteil von uns als sehr unpraktisch, da sie teuer sind, viel Platz beanspruchen und in 90% der Fälle zum Staubfänger werden.

In Bezug darauf, solltest du vielmehr nach Sportgeräten für Zuhause suchen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • sie beanspruchen wenig Platz
  • die Fitnessgeräte sind möglichst frei beweglich
  • sie sind preiswert in der Anschaffung (< 100 €)
  • es sind vielfältige Bewegungsmuster und Übungen möglich (Variation)
  • das Training mit dem Gerät erlaubt Progression (Erhöhung der Belastung möglich)

So funktioniert Zuhause trainieren  

Wer eine Alternative für das Fitnessstudio sucht, der kann mit Trainingsgeräten für Zuhause viel erreichen. Wichtig ist, dass du damit alle nötigen Muskeln trainieren kannst: Beinmuskulatur, Rückenmuskulatur oder die Bauchmuskulatur. Zusätzlich ist es ratsam Geräte für das Ausdauertraining und die Beweglichkeit anzuschaffen. 

Danach kannst du dir einen eigenen Trainingsplan anhand deiner Fitnessgeräte für Zuhause basteln. Am Ende des Artikels findest du einen Trainingsplan als Beispiel (Klick).

Die 10 besten Fitnessgeräte für Zuhause

#1 Schlingentrainer – in den Seilen hängen

Schlingentrainer

Warum ist es effektiv? Der Schlingentrainer ist der Primus unter den Fitnessgeräten für Zuhause. Ich nutze meinen Schlingentrainer seit etwa 6 Jahren regelmäßig und möchte behaupten, dass er mir das meiste Fleisch auf die Knochen gebracht hat (damit meine ich Muskulatur 🙂 ). Es gibt kein vergleichbares Tool, welches so wertvoll für mich ist: vielseitig, günstig, haltbar, platzsparend und wahnsinnig effektiv. In der Wohnung hänge ich es an meine Klimmzugstange oder klemme es im Türrahmen ein. Am liebsten nutze ich es aber in der Natur – ein etwas stärkerer Ast reicht aus.

Für wen empfohlen? Fortgeschrittene und Profis

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Kraft, Koordination

Typische Übungen? Der Schlingentrainer eignet sich für alle großen Muskelgruppen. Gute Übungen sind der Ruderzug oder Liegestütze.

Wo bekomme ich es? Diesen Schlingentrainer nutze ich schon seit 6 Jahren: Schlingentrainer Set 

#2 Sprungseil – jump, jump!

Warum ist es effektiv? Viele haben es seit dem Schulsport nicht mehr genutzt – das Sprungseil. Dabei bietet es hervorragende Möglichkeiten für ein Training in den eigenen vier Wänden. Auf 1m² kannst du damit ein effektives Ausdauertraining durchführen. Seilspringen kann jeder – springe vorwärts, rückwärts, über Kreuz oder auf einem Bein. Der Spaß ist groß und du kommst garantiert ins schwitzen. Ich nutze es am liebsten für Intervalltrainings.

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel, selbst die Klitschko-Brüder nutzen es

Was wird trainiert? Ausdauer, Fettabbau, Elastizität der Faszien, Anregung Lymphtätigkeit

Typische Übungen? Intensives Intervalltraining: 60 Sekunden Springen, 30 Sekunden Pause für 10 Intervalle

Wo bekomme ich es? Dieses ist günstig, haltbar und individuell einstellbar: ZenRope 

#3 Deuserband – so gelingen Klimmzüge

Warum ist es effektiv? Das Deuserband wurde von einem ehemaligen Physiotherapeuten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erfunden. Das lange elastische Band bietet geniale Möglichkeiten für ein minimalistisches Ganzkörpertraining. Es eignet sich hervorragend für Oberkörperübungen und als Unterstützung für Klimmzüge. Außerdem bietet das Deuserband auch interessante Möglichkeiten für Mobility-Übungen. Daher ist es eines der idealsten Fitnessgeräte für Zuhause und deutlich vielseitiger als das Theraband.

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel, unterschiedliche Widerstände verfügbar

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Mobilität, Stabilität

Typische Übungen? Klimmzug mit Deuserband Unterstützung, Schulterdrücken

Wo bekomme ich es? Hier empfehle ich unbedingt das Original, wie bei anderen Gummis zahlt sich Qualität aus 😛 Deuserband Original 

#4 Miniband – passt in die Hosentasche

Warum ist es effektiv? Das Miniband ist das kleinste Trainingsgerät für Zuhause. Es ist das einzige Gerät, welches ich selbst nicht nutze. Trotzdem habe ich es mit in die Liste aufgenommen, da es vielleicht für deine Zwecke gut geeignet ist. Besonders wenn du viel unterwegs bist, dann kannst du das Band einfach in der Hosentasche mitführen. Wann immer dir danach ist, hast du das Gerät bei der Hand. Zuhause bietet es eine tolle Bereicherung für dein Übungsprogramm und ist besonders effektiv für das Training der Hüft- und Gesäßmuskulatur. Besonders Frauen lieben das Miniband!

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel, unterschiedliche Widerstände verfügbar

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Stabilität

Typische Übungen? Abduktion in Seitlage, Sidesteps

Wo bekomme ich es? Miniband 5er-Set 

#5 Kettlebell – die vielseitige Eisenkugel

Kettlebell

Warum ist es effektiv? Die sogenannte Kugelhantel ist wirklich faszinierend. Das Gerät bietet eine unglaubliche Breite an Einsatzmöglichkeiten. Eine normale Hantel kann da nicht mal Ansatzweise mithalten. Das Gerät deckt zahlreiche menschliche Bewegungsmuster ab: Schwingen, Drücken, Ziehen, Heben, Tragen oder Balancieren – tausende Varianten in einer kleinen Kugel. Die mögliche Dynamik mit diesem Gerät macht es auch für Frauen besonders interessant – als eines der besten Fitnessgeräte für Zuhause.

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel, Anfängergewichte: Frauen: 10 kg | Männer: 16 kg

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Kraft, Fettabbau, Stabilität

Typische Übungen? Eine der besten Fitnessübungen überhaupt ist der Kettlebell-Swing. Er trainiert alle wichtigen Muskelgruppen: Bein, Po, Bauch, Rücken und Arme. Wenn ich täglich nur eine Übung wählen dürfte, dann wäre es der Kettlebell-Swing!

Wo bekomme ich es? Ich nutze diese Kettlebell: Gorilla Sports Kettlebell 

Für Beginner empfehle ich Das große Kettlebell-Trainingsbuch  von Till Sukopp.

#6 Faszienrolle – roll dich glücklich

Warum ist es effektiv? Die Faszienrolle hat ihre Bekanntheit parallel mit dem Aufkommen des Faszientrainings erlangt. Ich bin diesem Hype auch eifrig gefolgt und war täglich mindestens 30 Minuten auf der Rolle. Heute nutze ich sie nur noch punktuell für Problembereiche. Da ich viel Zeit vor dem PC und im Auto verbringe nutze ich sie gern zur Behandlung des oberen Rückens. Nach Feierabend rolle ich damit meinen Rücken ab und richte die Brustwirbelsäule über der Rolle auf. Ich erhoffe mir damit langfristig meine aufrechte Haltung zu bewahren, zusätzlich zum Krafttraining. Die Faszienrolle fügt sich gut in die Fitnessgeräte für daheim ein.

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel, Bürostuhlakrobaten, Sportler

Was wird trainiert? Mobilität, Faszien

Typische Übungen? Aufrichten der Brustwirbelsäule, Abrollen aller großen Muskelgruppen

Wo bekomme ich es? Blackroll Original 

#7 Fitnessmatte – safety first

Gymnastikmatte

Warum ist es effektiv? Nicht spektakulär, aber dennoch wirklich nützlich ist eine Fitnessmatte. Sie sollte eines der Standard Fitnessgeräte für Zuhause sein. Lange Zeit habe ich ohne Matte auf dem Boden oder dem Teppich trainiert. Das ist erstens unhygienisch und zweitens auch unsicher. Außerdem dämpft die Fitnessmatte etwas ab, damit du deine Nachbarn nicht unnötig verärgerst. Eine Fitnessmatte aus Gummi bietet zusätzliche Stabilität. Denn wenn du beim Training schwitzt (was ich doch stark hoffe), dann rutscht man auf Laminat oder Fliesen schnell weg. Klingt eklig, ist aber so 🙂 Eine Fitnessmatte erspart dir einfach unnötigen Ärger.

Für wen empfohlen? alle Fitnesslevel

Was wird trainiert? Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit

Typische Übungen? alle Übungen mit dem eigenen Körpergewicht: Liegestütze, Sit-ups, Seitstütz, Plank, Kniebeuge, Ausfallschritte …

Wo bekomme ich es? Ich habe diese rutschfeste: Reebok Fitnessmatte 

#8 Fitnessball – mehr als eine Sitzmöglichkeit

Warum ist es effektiv? Nicht nur als Bürostuhl kann der Fitnessball glänzen. Er ist außerdem eines der tollsten Sportgeräte für Zuhause. Er nimmt zwar mehr Platz als alle anderen Geräte weg, aber er kann ja auch als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Der Fitnessball eignet sich besonders für Rumpfkraft-Übungen. Da er zusätzliche Instabilität in das Training bringt ist er hervorragend zum Training von Balance, Koordination und Stabilität geeignet. Außerdem bietet er interessante Möglichkeiten für mehr Dynamik im Training. Ich habe mich mal eine Weile im Bodyjuggling versucht, was eigentlich ziemlich cool ist.

Für wen empfohlen? Anfänger und Fortgeschrittene

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Stabilität

Typische Übungen? Plank, Russian Twist, Bodyjuggling

Wo bekomme ich es? Fitnessball 

#9 Klimmzugstange – einfach mal Abhängen

Warum ist es effektiv? Das Hängen und Hochziehen sind zwei unserer ursprünglichsten Bewegungsformen. Übungen aus dem Hang sind besonders effektiv zur Entwicklung eines starken Rückens. Der Klimmzug ist eine der beeindruckendsten Fitnessübungen der Welt. Wer der Schwerkraft trotzt und sein Körpergewicht frei nach oben ziehen kann, der kann schon etwas auf sich halten. Neben dem Klimmzug bietet eine solche Stange natürlich auch andere Übungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Beinheben oder ein einfaches Hängen als Entlastung. Ich nutze die Stange außerdem als Befestigung für meinen Schlingentrainer. Da die Klimmzugstange bei mir im Durchgang hängt nutze ich sie oft ganz intuitiv im Vorbeigehen – eines der tollsten Fitnessgeräte für Zuhause!

Für wen empfohlen? Fortgeschrittene und Profis

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Kraft

Typische Übungen? Klimmzug, Beinheben

Wo bekomme ich es? Ich habe eine Klimmzugstange zum Verschrauben , langfristig ist das einfach besser, auch wenn das Anschrauben etwas nervig ist. Diese Variante ist auch deutlich stabiler für den Schlingentrainer.

#10 Kurzhanteln – old but good

Warum ist es effektiv? Die Kurzhantel ist eines der traditionellsten Fitnessgeräte für zuhause. Die Trainingsvarianten sind mit zwei Kurzhantel und ein paar Gewichtsscheiben nahezu unendlich. Einmal angeschafft, sind Kurzhanteln für die Ewigkeit gedacht – du kannst sie auch jederzeit wieder verkaufen, da sie nicht an Qualität und Wert verlieren.

Das Risiko ist bei dieser Anschaffung also minimal. Im Vergleich zu den anderen Sportgeräten ist die Investition etwas höher aber lohnenswert.

Für wen empfohlen? alle Erfahrungslevel

Was wird trainiert? Muskelaufbau, Kraft

Typische Übungen? Ruderzug, Überkopfdrücken, Brustdrücken, Bizepscurls, Trizepsdrücken, Frontkniebeuge

Wo bekomme ich es? Ich habe mich anfangs für das Kurzhantel 2er Set mit 40 kg Gewicht  entschieden, da ich schon etwas Trainingserfahrung hatte. Mittlerweile habe ich noch ein paar Scheiben aufgestockt. Anfänger können im hinterlegten Link auf das Set mit 20 kg wählen (Variante 1) und Profis das Set mit 60 kg Gewicht (Variante 5).

Trainingsplan für Zuhause

Warm-up

Das Warm-up enthält besteht aus Ausdauertraining und Mobility Übungen:

Zirkel-Training

Im Hauptteil durchläufst du 3 Runden des folgenden Zirkels. Jede Übung führst du mit 10 Wiederholungen durch (etwa 50 Sekunden pro Übung). Nach jeder Runde machst du 2 – 3 Minuten Pause.

Cool-Down

Im Cool-Down solltest du einen Körper entspannen und die Regeneration einleiten. Dazu kannst du folgende Übungen nutzen:

Optional: große Cardio- und Fitnessgeräte für Zuhause

Der Vollständigkeit halber möchte ich dir noch die Sportgeräte vorstellen, die es nicht in die Liste geschafft haben, da sie mehr Platz- und Investitionsbedarf haben. Die Geräte haben dennoch einen hohen Effekte – vorausgesetzt du benutzt sie.

Ich empfehle immer zuerst die Investition niedrig zu halten, um das Training Zuhause zu erproben. Wenn es klappt, kannst du dein Heimstudio um folgende Geräte erweitern:

Fahrradergometer

Ein Fahrradergometer ist für alle Fitnesslevel geeignet und jeder kann es bedienen. Der Vorteil sind die zahlreichen Einstellmöglichkeiten und intelligenten Programme, über die das Gerät verfügt. Stelle den Sattel auf Hüfthöhe und los geht es! 

Ruderergometer

Das Ruderergometer hat den Vorteil, dass es Ober- und Unterkörper trainiert. Gleichzeitig ist es natürlich eine hervorragende Form des Ausdauertrainings., die eine angenehme Abwechslung zum Radfahren oder Laufen bietet. 

Crosstrainer

Crosstrainer sind die größten Fitnessgeräte für Zuhause und daher nur geeignet, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. Gut finde ich, dass Crosstrainer schonend für die Gelenke sind und ebenfalls den Oberkörper einbeziehen.

Für die letzten drei genannten Geräte möchte ich dir jedoch keine Empfehlung dafür geben, wo du sie kaufst.

Ein Tipp: Kaufe sie nicht online – die Beratung im Fachhantel ist deutlich individueller. Schließlich ist die Anschaffung etwas teurer und soll für eine lange Zeit entschieden werden. Ich habe selbst lange im Sporthandel gearbeitet und festgestellt, das der Beratungsaufwand sehr hoch ist.

Fazit – Dein eigenes kleines Fitnessstudio Zuhause

Im Alltag sollten wir es uns den Zugang zu Fitness so leicht wie möglich machen. Sportgeräte für Zuhause eine gute Idee, wenn dir der Weg ins Fitnessstudio mal zu mühselig erscheint. Mit den empfohlenen Tools kannst du dir deinen eigenen kleinen Fitnesspark kreieren.

Mit einer Investition von unter 100 € in die Fitnessgeräte für Zuhause ist da schon viel möglich. Die meisten der Geräte sind äußerst robust, platzsparend und vielseitig. Ich trainiere seit nun mehr 10 Jahren neben dem Fitnessstudio auch oft Zuhause. Zum Abschluss findest du hier nochmal meine TOP 3.

Meine persönliche TOP 3 der Fitnessgeräte für Zuhause:

Hier findest du weitere interessante Artikel:

Ich wünsche dir einen guten Start in den Tag

Martin.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

3 Comments on “Fitnessgeräte für Zuhause – 10 Klassiker unter 100 €”

  1. Du hast hier wirklich einige gute Punkte genannt! Sehr informativ, vielen Dank für diesen Beitrag! 🙂

  2. Hallo,
    mit diesem Beitrag hast du mir einen großen Dienst erwiesen, Fitnessgeräte für Zuhause ist ein Riesen Thema, denn ich gehe nicht gerne ins Fitness Studio, lieber trainiere ich Zuhause. Aber das ist natürlich alles Ansichtssache. Danke dir nochmal für deinen tollen Beitrag.
    Schöne Grüße
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.