DNA Diät – Alles Wissenswerte zu Gen Tests, Erfahrungen und Nutzen

In Gesundheit von Martin Krowicki2 Comments

Leitet die DNA Diät ein Zeitalter ein, in dem Abnehmen wirklich schnell möglich ist?

Fakt ist, dass 99,9 % unserer Gene dieselben sind, die zum Beispiel auch unser Nachbar in sich trägt. Nur 0,1 % unserer Gene entscheiden, welche Haarfarbe oder welche Größe wir haben, oder eben welche Ernährung die beste für uns ist.

So behaupten es zumindest die Hersteller von DNA Tests, die unser Genom entschlüsseln und dadurch unsere bestmögliche Ernährung für unser Wunschgewicht bestimmen können.

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ich habe Erfahrungsberichte und Studien für Dich durchsucht[1-10]. Hier findest Du alles Wissenswerte.

Was ist die DNA Diät?

Die DNA Diät beruft sich auf das recht junge Forschungsfeld der Nutrigenetik. Mithilfe der Nutrigenetik soll untersucht werden, wie die Ausprägung unseres Genmaterials bestimmt, welche Lebensmittel und Nährstoffe am besten zu unserem Stoffwechsel passen.

Mithilfe eine DNA Analyse durch einen Speichel- oder Bluttest werden Deine Gene analysiert. Auf Basis der Ergebnisse kann dann die DNA Diät für Dich konzipiert werden.

Ein solcher Test bietet Dir Auskunft über wichtige Schlüsselfaktoren:

  • Du erfährst, welcher Stoffwechseltyp Du bist
    • Kohlenhydrat-Typ
    • Protein-Typ
    • Fett- und Protein Typ (low carb)
  • Du erfährst, welche Form von Bewegung für Dich effektiv ist:
    • Krafttyp
    • Ausdauertyp
    • Mischtyp
  • Du lernst, welche Besonderheiten Dein Stoffwechsel aufweist:
    • Neigung zum JoJo-Effekt
    • Heißhunger
    • Tendenz zu Übergewicht

Ein DNA Diät Test kann Dir ein genaues Abbild Deiner Gene liefern. Mit diesem Wissen kannst Du klassische Diäten, welche sich niemals auf Deine individuellen Voraussetzung beziehen, hinter Dir zurücklassen.  

Ein Beispiel:

Wenn Dein Test herausfindet, dass Du ein Kohlenhydrat-Typ bist, zu Heißhunger neigst und Ausdauersport für Dich geeignet ist, dann würdest Du folgende Empfehlungen (hier nur ganz grob beschrieben) erhalten.

  • Deine Ernährung sollte von nun an hauptsächlich aus komplexen Kohlenhydraten (50 %) bestehen,
  • mit einer moderaten Menge an Eiweißen (35 %).
  • Gegen Deine Neigung zu Heißhunger wird Dir ein kleiner Anteil an Fetten (15 %) helfen.
  • Dafür wirst Du geeignete Lebensmittel empfohlen bekommen (Reis, Kartoffel, Quinoa, mageres Fleisch, Fisch, Eier, etwas Kokosöl, Olivenöl …)
  • Darüber hinaus sind Ausdauersportarten wie Joggen, Schwimmen oder Tanzen perfekt für Dich geeignet.

Du müsstest also von nun an keine Zeit mehr mit Krafttraining oder einer Low-Carb-Ernährung verschwenden, um Pfunde zu verlieren. Du kennst nun Deine Gene und kannst Deinem Körper eine bessere Alternative bieten.

DNA Diät Test

Wie genau ist DNA Diät?

Die Nutrigenetik ist noch eine sehr junge Wissenschaftsdisziplin – doch die Erkenntnisse aus Studien wachsen von Jahr zu Jahr.

Die DNA Diät arbeitet auf Grundlage von Gen Tests, die mittlerweile wissenschaftlich gut untersucht sind.

Sie untersuchen spezifische Variationen unserer Gene, die sogenannten Single Nucleotide Polymorphisms (SNPs). In den meisten Tests werden über 20 solcher SNPs mit wissenschaftlichen Labormethoden untersucht, um die Gesundheit, Ernährungstendenzen und Stoffwechselfähigkeiten Deines Körpers zu erkennen.

Abnehmen mit DNA

Auf der Suche nach dem letzten Puzzleteil Deiner DNA.

Bestimmte Algorithmen können auf Basis großer Datenbanken untersuchen, welcher Stoffwechsel-Typ und Sporttyp Du bist. Ernährungswissenschaftler entwickeln auf Basis dieser Ergebnisse einen individualisierten Ernährungsplan.

Eine Zusammenfassung von mehreren Studien aus dem Jahre 2017 bestätigt die wissenschaftliche Fundierung der Genanalysen, gibt aber den Hinweis, dass bisher nicht alle möglichen Genvariationen erfasst sind.

Es zeigt sich, dass die DNA-Tests einen wichtigen Schritt in Richtung der individualisierten Ernährung machen. Sie dient als gute Basis um Verhaltensänderungen gegen Übergewicht, Adipositas und Diabetes zu bewirken.

Die Autoren bestimmen ebenfalls Qualitätskriterien für Anbieter von DNA Diät Tests:

  • wissenschaftlich anerkannte Untersuchungsmethoden
  • ausreichende Effektstärke
  • Replizierbarkeit der Ergebnisse

Über den Erfolg der DNA Diät: Erfahrungen

Die Hersteller von Gen Tests als Basis der DNA Diät werben mit guten Erfahrungen ihrer Nutzer. Die Zahl der Testberichte steigt immer mehr und ist tendenziell positiv.

Die Erfahrungen, welche Menschen mit der Ernährungsform gemacht haben, sind diese (zitiert, anonymisiert):

  • „das Abnehmen kann auch ohne zu hungern funktionieren“
  • „nach jahrelanger Stagnation werden die Rettungsringe am Bauch kleiner“
  • „Es motiviert mich, endlich keine 0815-Diät mehr zu machen, sondern wissenschaftliche und individuelle Empfehlungen zu erhalten!“
  • „Lange Zeit habe ich mich an eine kohlenhydratreiche Ernährung gehalten, dabei bin ich ein Protein- und Fetttyp – mit meiner low-carb-Ernährung verschwinden nun die ersten Kilos.“

Erfahrungsberichte aus Studien bestätigen ebenfalls die Wirkungen unserer Gene auf unser Körpergewicht. Eine aktuelle Studie aus 2019 wurde im PLOS Genetics Journal eine Studie veröffentlicht.[3]

Sie untersuchte die DNA von 1.622 schlanken Menschen, 1.985 übergewichtigen Menschen und 10.433 mit Normalgewicht. Es konnte klar gezeigt werden, dass schlanke Menschen die DNA auf ihrer Seite haben und welche Besonderheiten ihre SNPs aufzeigen.

DNA Diät Erfahrung

Über die Wirksamkeit der DNA Diät wird zwischen Wissenschaftlern noch gestritten.

Dennoch möchte ich Dich auch darauf hinweisen, dass einige Wissenschaftler und Ernährungsexperten skeptisch sind, was die DNA Diät betrifft. Es gibt einige Gegenargumente, die auf jeden Fall beachtet werden sollten:

  • Sie geben an, dass eine Gen Analyse für die meisten Menschen viel zu spezifisch ist und empfehlen vielmehr auf eine grundlegende gesunde Ernährung umzusteigen (wenig Junk-Food, mehr Gemüse).
  • Ein DNA Diät Test sei reine Vermarktung und Geldverschwendung, da die Erkenntnisse der Forschung noch viel zu jung und undifferenziert wären.

Die DNA Diät Erfahrungen sprechen dafür, dass so ein Test nur Sinn macht, wenn Du Dich grundsätzlich gesund ernährst und trotzdem keine Erfolge erzielst. Wenn Du einen Anbieter wie Lykon wählst (siehe unten), dann ist auch die Qualität der Analyse gewährleistet.

Schritt-für-Schritt erklärt

Die DNA Diät ist im Grunde genommen ganz einfach. Ich erkläre Dir in Kürze, wie der Test funktioniert und was Du dabei beachten solltest:

  1. Bestelle ein Test-Kit bei einem qualitativen Anbieter.
  2. Mithilfe des Testkits führst Du eine Speichelprobe mittels Wangenabstrich durch.
  3. Sende die Probe nun in das Labor (alle Materialien und Umschläge sind im Testkit enthalten).
  4. Nach einigen Tagen erhältst Du einen Ergebnisbericht mit Deinen Veranlagungen und Neigungen (> 50 Seiten).
  5. Setze nun die auf Deine DNA-abgestimmten Ernährungsempfehlungen um.
  6. Bleibe dran und erreiche Dein Wunschgewicht.

Hier findest Du ein Video zum Test:

DNA Diät Test – welcher ist zum Abnehmen am besten?

Ich habe im 2. Absatz beschrieben, welche Anforderungen an einen DNA Diät Test gestellt werden müssen. Die drei beschriebenen Anforderungen erfüllt der Berliner Hersteller Lykon.

Der Lykon myDNA Slim* Test ist auf Grundlage anerkannter Untersuchungsmethoden konzipiert und arbeitet mit zertifizierten Laboren zusammen. Ein großes Team an Wissenschaftlern und Ernährungsexperten arbeitet kontinuierlich daran, bestmögliche Produkte zu entwickeln.

DNA Diät Test

Ich war selbst schon bei Lykon in Berlin und konnte mich von der Philosophie des Gründer Tobias Teuber überzeugen – in den Tests steckt wirklich viel Herzblut.

Auch wenn die wissenschaftliche Basis dieser DNA Diät Tests recht jung ist, möchte ich Dir den Lykon myDNA Slim* empfehlen.

Der Test wird schnell geliefert und ist einfach von zuhause aus durchzuführen. Der Ergebnisbericht ist über 50 Seiten lang und Du erfährst alle Geheimnisse Deines Stoffwechsels um bestmöglich abzunehmen und die Pfunde zum Schmelzen zu bringen.

Übrigens begleitet Dich Lykon zusätzlich zum Ergebnisbericht mit weiteren Extras, wie eine Tabelle Deiner empfohlenen Lebensmittel und einen 4-tägigen Ernährungsplan inkl. Rezepte!

Was sind die Kosten der DNA Analyse?

Die eigentlichen DNA Diät Kosten unterscheiden sich nicht von normalen Diäten. Du musst lediglich die Kosten für den Selbsttest einplanen, die je nach Anbieter bist zu 500 Euro betragen können.

Der Preis für den Lykon myDNA Slim liegt aktuell bei 189,00 € – was ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis darstellt.

Weitere Kosten könnten nur für die Lebensmittel entstehen, die Dir empfohlen werden. Aber essen musst Du ja so oder so 😊

Folgekosten musst Du auch nicht einplanen, da Du einen solchen Test nur einmal im Leben machen brauchst – schließlich sind Deine Gene unveränderlich.

Wenn Du übrigens 15 % sparen willst, dann erhältst Du den Lykon myDNA Slim mit dem Code EB15 zu einem Preis von 160,65 € anstatt 189,00 € – also worauf warten?

Jetzt DNA testen und endlich abnehmen*

Abnehmtipps DNA

Fazit – die Zukunft des Abnehmens?

Sicher ist Dir schon aufgefallen, dass Person A von derselben Ernährung zunimmt, während Person B das gleiche isst und dabei schlank bleibt. Studien zeigen, dass sich unsere Gene unterscheiden und damit auch unsere Stoffwechselvorgänge.

Die Nutrigenetik ist noch recht jung, kann aber schon wichtige Erkenntnisse für die DNA Diät liefern. Wichtig ist, dass Du auf Grundlage der Ergebnisse Dein Verhalten hin zu einer gesunden Ernährung umstellst, dann kannst Du damit rechnen, endlich Dein Wunschgewicht zu erreichen.

Test Gene

Ich wünsche Dir einen tollen Tag

Martin.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

2 Comments on “DNA Diät – Alles Wissenswerte zu Gen Tests, Erfahrungen und Nutzen”

  1. Über Freunde bin ich über dieses Thema gestoßen, was ich sehr interessant finde. Mir geht es weniger darum abzunehmen, sondern auf eine gesunde auf mich angepasste Ernährung umzustellen. Je nachdem was ich esse, habe ich Verdauungsbeschwerden. Mit Hilfe dieser Analyse konnte ich meine Ernährung umstellen und fühle mich seitdem wesentlich wohler in meinem Körper und kann vielen Beschwerden vorbeugen, indem ich auf bestimmte Lebensmittel verzichte oder deren Konsum reduziere. Einen solchen Test kann ich jedem empfehlen, der mit ähnlichen Beschwerden wie ich zu tun hat(te).

    Viele Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.